Startseite Email
  Titel
Startseite
Der Verein
Junioren
Senioren Damen
AH-Mannschaft
Sponsoren
Presse
Links
../img/img_015.jpg
Impressum
Fanshop
Mitgliedsantrag
SV Otzing auf Facebook
FuPa
BFV

 
+++NEWS+++NEWS+++NEWS+++NEWS+++NEWS+++NEWS+++

+++ Einladung zur Christbaumversteigerung +++

Samstag, den 1. Dezember 2018
um 19.00 Uhr

Mehzweckhalle Otzing

Christbaumversteigerung

+++ SV Neuhausen/Offenberg - SV Otzing 3:1 +++

Im letzten Spiel vor der Winterpause reisten die Otzinger mit dem Vorhaben nach Neuhausen, die seit 2012 bestehende Serie ohne Niederlage weiter auszubauen. Dass dies nicht einfach werden würde, war jedem klar, neben den zahlreichen Langzeitverletzten fehlte nun sogar Friedenberger, der rotgesperrt war. Demzufolge startete Otzing druckvoll in die Partie, der nicht anzumerken war, dass sich Auf- und Abstiegskandidaten gegenüberstanden. Nach einem schwungvollen Auftakt mit Chancen auf beiden Seiten war es wie so oft Daniel Weber, der seine Farben in der 9. Spielminute in Führung brachte. Der Otzinger Co-Spielertrainer bewies überragende Übersicht, als er mit einem sehenswerten Lupfer aus 35 Metern den zu weit vor dem Tor stehenden Neuhausener Keeper überwand. Nach Großchancen auf beiden Seiten war es in der 25. Spielminute erneut Daniel Weber, der nach schöner Einzelaktion einen krachenden Distanzschuss an den Innenpfosten setzte. Dies war für die Heimmannschaft anscheinend ein Wachmacher, sie kamen nämlich ab diesem Zeitpunkt immer besser ins Spiel. In dieser Druckphase war es nur eine Frage der Zeit, bis Neuhausen den Ausgleich erzielen würde. Folgerichtig war es in der 40. Spielminute Neuhausens Neuzugang Gigliola, der mit einem satten Flachschuss dem bis dahin stark parierenden Saxinger keine Chance ließ. Nach der Halbzeit war ausschließlich Neuhausen am Drücker, die nach 15 Minuten durch einen Doppelpack auf ein verdientes 3:1 erhöhen konnten. Beide Male war es eine Kombination von Plötz und Lauerer, die die Otzinger Hintermannschaft alt aussehen ließ. Kurz darauf hatte Otzing jedoch die Chance zurück ins Spiel zu kommen, als ein Neuhausener Verteidiger einen der wenigen Otzinger Entlastungsangriffe nur per Foul im 16-Meterraum stoppen konnte. Weber, der beim 0:1 den Ball noch knapp unter die Latte setzte, zielte nun etwas höher und donnerte das Spielgerät gegen das Gebälk. Diese vergebene Chance markierte das Ende der Otzinger Angriffsbemühungen, die letzten 20 Spielminuten gehörten allein den Gastgebern, die mächtig Betrieb machten. Mit dem 3:1 war die Schubert-Elf am Ende noch gut bedient, das Ergebnis hätte gut und gerne höher ausfallen können.
In der Winterpause müssen die Otzinger nun alles daran setzten, die schlechte erste Saisonhälfte abzuhaken und den Fokus voll und ganz auf die verbleibenden 9 Endspiele zu richten.

 
... lade Modul ...
 
 
 
 

Quellenangaben Bilder: Rainer Sturm - pixelio.de Tobi Grimm - pixelio.de Sabine Koriath - pixelio.de de.fordesigner.com de.freepik.com, sowie eigene Fotografen.
Startseite Email Creativ Artist SV auf Facebook