Startseite Email
  Titel
Startseite
Der Verein
Junioren
Senioren Damen
Sponsoren
Bildgalerie
Presse
Links
../img/img_015.jpg
Impressum
Fanshop
Mitgliedsantrag
SV Otzing auf Facebook
FuPa
BFV

 
+++NEWS+++NEWS+++NEWS+++NEWS+++NEWS+++NEWS+++

+++Nichts zu holen in Handlab+++

Vergangenen Sonntag wurden die Zuschauer beider Lager über 90 Minuten auf eine Geduldsprobe gestellt. Das mit Spannung erwartete hitzige Duell zweier Mannschaften, die sich sicherlich viel vorgenommen haben, um sich weiter von den Abstiegsrängen zu entfernen, hielt zu keiner Zeit das, was es versprach. Von Beginn an entstand ein müder Kick, da kaum ein Akteur auf dem Platz etwas mit dem Spielgerät anzufangen wusste. So sahen die Fans einen Fehlpass nach dem anderen. Nach zwei angekommen Pässen war in der Regel der Gegner wieder am Ball beziehungsweise der Schiedsrichter pfiff ein Foul. In der ersten Hälfte ist beiderseits kein nennenswerter Abschluss zu erwähnen. Nach dem Seitenwechsel lebte die Partie weiterhin von der Spannung. Das aufregendste war an diesem Tag war für die Zuschauer zu debattieren, ob den nun das jeweilige Foulspiel gelbwürdig war, oder ob die Anzahl an Fouls eines Spielers schon für eine Verwarnung reichte. Die spielentscheidende Szene in einem Duell, welches förmlich nach 0:0 roch, ereignete sich nach gut einer Stunde Spielzeit: Ein Handlaber Angreifer schaffte es, ausgehend von einem Befreiungschlag, in den Sechzehner zu dribbeln, worauf ein Otzinger Verteidiger einen weiten Schritt Richtung Ball machte und der Stürmer das defensive Fehlverhalten dankend annahm. Der Elfmeterpfiff ging in Ordnung und den fälligen Strafstoß konnten die Gastgeber im Tor unterbringen. Die Gäste wollten natürlich wieder zurück kommen, schafften es aber nicht sich eine klare Torchance zu erspielen. Im Schlussabschnitt sah man die altbekannten Zeitschindereien und Diskussionen mit dem Unparteiischen, wobei dies nicht als Kritik gelten soll, da ja jede Mannschaften gerade im Abstiegskampf solch ein Verhalten an den Tag legt, dies aber dennoch nicht viel zur Attraktivität eines Fußballspieles beiträgt. Die Windisch-Truppöe hätte wie man so schön sagt auch noch Stunden weiter spielen können und hätte wohl kein Tor erzielt. Der Offensivabteilung gelang einfach zu wenig Zug zum Tor und die spielerischen Momente lassen auch zu Wünschen übrig. So musste man die erste Niederlage 2018 hinnehmen. Positiv für die Otzinger ist lediglich, dass man gegen Handlab den direkten Vergleich durch den 3:1 Heimsieg in der Hinunde für sich entschied. Der Aufsteiger rutscht durch die Pleite weiter ab und der Vorsprung auf den ersten Relegationsplatz beträgt nur noch magere zwei Pünktchen. Das Gute zuletzt ist aber, dass Fußball ein schnelllebiges Geschäft ist und man bereits kommenden Sonntag zu Hause gegen Grafling wieder einiges gut machen kann.

Reserve: 3:2
Torschützen: Lindl und Zacher

Mit freundlichen Grüßen
Robert Fierbeck, SV Otzing

+++VATERTAGSFEIER beim SVO+++

Wir laden herzlich ein zur Vatertagsfeier
am Donnerstag, 10. Mai 2018 bei den Stockschützen

ab 9.00 Uhr
mit Weißwurstfrühschoppen
ab 12.00 Uhr Rollbraten-Essen


Vatertagsfeier 2018

 
... lade Modul ...
 
 
 
 

Quellenangaben Bilder: Rainer Sturm - pixelio.de Tobi Grimm - pixelio.de Sabine Koriath - pixelio.de de.fordesigner.com de.freepik.com, sowie eigene Fotografen.
Startseite Email Creativ Artist SV auf Facebook